Dienstbeschreibung


Das IT Center bietet mit dem Dienst „Datenbanken“ allen Instituten und Einrichtungen der RWTH Aachen die Möglichkeit, professionell verwaltete Datenbanken zum systematischen und effizienten Speichern von Daten zu nutzen.

Geschultes Personal des IT Centers kümmert sich um die Administration und den Betrieb Ihrer Datenbanken, welche im IT Center auf hochleistungsfähigen Systemen betrieben werden. Dabei liegt besonderes Augenmerk auf einer sehr hohen Verfügbarkeit des Dienstes, vor allem aber auf höchster Datenpersistenz.

Die Kontinuität und Qualität dieses Dienstes wird im IT Center durch den Einsatz mehrerer fester Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleistet.

Was beinhaltet der Datenbank Dienst?
  • Installation und Betrieb der Datenbanken auf hochleistungsfähigen Systemen des IT Centers
  • Regelmäßige Anpassung der Hard- und Software an die aktuellen Erfordernisse
  • Hohe Verfügbarkeit (7x24h) durch redundant ausgelegte Infrastruktur und Hochverfügsbarkeitskonzept
  • Regelmäßige Aktualisierung der Datenbank-Software (Security Updates) und der darunterliegenden Infrastruktur wie Betriebssystem etc.
  • Automatische Überwachung des reibungslosen Betriebs der Datenbanken
  • Bei Bedarf Performance-Analyse und -Optimierung (kostenpflichtig)
  • Regelmäßige Datensicherungen
  • Im Falle eines Datenverlustes Unterstützung bei der Wiederherstellung
  • Flexibilität durch Skalierbarkeit von Ressourcen wie z. B. Memory, Diskspeicher etc.
  • Beratung und Hilfe bei Problemen durch kompetente Ansprechpartner im IT Center
Welche Datenbanksysteme können zur Zeit genutzt werden?
  • Oracle Database Enterprise Edition
  • MySQL Community Edition

Die Nutzung des Datenbank-Dienstes erfolgt auf Mietbasis. Je nach Bedarf werden verschiedene Datenbankmodelle angeboten, die sich in organisatorischer Flexibilität und physikalischer Ressourcen-Nutzung unterscheiden.