Heute wurde eine neue Version des Mailadm zur Verwaltung von Maildomänen bereitgestellt. Die neue Version umfasst dabei die folgenden Verbesserungen/Änderungen:

 

  • In den Details von Postfächern wird das Erstellungsdatum in deutscher Zeitzone dargestellt.
  • Verwaiste Besitzer von Maillinglisten werden beim Setzen von neuen Besitzern automatisch entfernt.
  • Der angemeldete Admin wird nun mit vollem Namen angezeigt, falls vorhanden.
  • Bei neuen Einladungen wird nun ebenfalls das Einladungsdatum gespeichert und im MailAdm angezeigt.
  • Es ist möglich, den Anzeigenamen von Mailverteilern, Funktions- und Ressourcenaccounts zu ändern.
  • Mailverteiler können im globalen Adressbuch versteckt werden.
  • MailAdm kann nun im Hintergrund mit X500-Adressen umgehen, so dass diese für migrierte Konten durch das Exchange-Team gepflegt werden können.
  • Keine Stichwörter