Dienstbeschreibung


E-Mails an Mail-Adressen, die nicht auf dem zentralen Exchange-System gehostet werden, werden von  angemeldeten Servern der RWTH angenommen und ins Internet versendet bzw. aus dem Internet angenommen und den untergeordneten Mailsystemen zugestellt. Der ein- und ausgehende Mail-Verkehr wird über das zentrale Mailgateway der RWTH geleitet und der eingehende Verkehr auf Viren und SPAM untersucht. Die Einrichtung von Mail-Domänen und der dazugehörigen MX-Records erfolgt durch das IT Center.

 

Störungsmeldungen


RWTH Störungsmeldungen
Störungsmeldungen für Dienste der RWTH Aachen
zentrales Exchange: Systemwartung
Änderung von Dienstag 26.02.2019 08:00 bis Dienstag 26.02.2019 16:30 - Das System wird einer turnusmäßigen Wartung unterzogen. Es ist mit keinem Ausfall des E-Mail Dienstes zu rechnen. Allerdings kann es kurzfristig aus Nutzersicht zu Verbindungsabbrüchen kommen. Zeitweise steht während des Wartungsvorganges- das Administrationsfrontend (mailadm) nicht zur Verfügung- Können Nutzer den Mailaccount über den Selfservice nicht verwalten (Kennwort neu setzen, Weiterleitung konfigurieren, Adressbuchsichtbarkeit konfigurieren)

News


Um die Sicherheit im Mailsystem zu erhöhen nimmt das zentrale Mailgateway nur Mails für Empfänger an, die intern bekannt sind. Zu diesem Zweck rufen wir für selbstadministrierte Mailserver die Empfängerverifizierungsdatei ab, die alle gültigen Mailadressen beinhaltet. In Zukunft werden wir diese Datei über die IP-Adresse 134.130.43.202 abrufen. Bitte schalten Sie den Zugriff auf ihre Empfängerverifizierungsdatei für diese IP (134.130.43.…

 

Icon

Dieser Dienst richtet sich ausschließlich an IT-Verantwortliche, die einen eigenen Mailserver im Netz der RWTH betreuen.