Allgemeines


simpleArchive ermöglicht es, Dateien bis zu einer Größe von 2 GB einfach und schnell über eine Weboberfläche zu archivieren, aus dem Archiv wiederherzustellen und über einen Downloadlink herunterzuladen oder mit anderen Personen zu teilen.

Für Daten größer als 2 GB nutzen Sie bitte den klassischen Archiv-Dienst. Für personenbezogene Daten nutzen Sie bitte ebenfalls den Archiv-Dienst, in simpleArchive dürfen diese nicht gespeichert werden.

Aktuell können Sie einmal archivierte Dateien nicht selbst löschen.

Datei archivieren


Archivdatei zusammenstellen

Häufig gehören mehrere Dateien inhaltlich zusammen, sind im Rahmen eines Forschungsvorhabens entstanden. Um diese Daten mittels simpleArchive archivieren zu können, stellen Sie diese zunächst zusammen und packen Sie sie (z.B. mit ZIP, RAR oder TAR) zu einer einzigen Datei.

Denken Sie daran, auch eine Textdatei mit den wichtigsten Kontextinformationen zu den Daten hinzuzufügen. Diese Datei sollte Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen ermöglichen, die archivierten Daten auch nach längerer Zeit zu verstehen und nachzunutzen. Denken Sie auch daran, festzuhalten, wer auf die Daten zugreifen darf und wer ggfs. Urheberrechte an diesen innehat.

Einloggen

Rufen Sie die Anwendung auf.

Gehen Sie auf "Anmelden". Sie werden dann aufgefordert, sich über den RWTH Single Sign On einzuloggen.

Autorisieren Sie anschließend die Anwendung.

Datei hochladen

Wählen Sie "Datei archivieren" aus.

Sie können dann die Datei auswählen, die Sie hochladen und archivieren möchten.

Nach erfolgreichem Dateiupload wird die Archivierung eingeleitet.

Sobald die Datei archiviert wurde, werden Sie per E-Mail an Ihre im Selfservice hinterlegte Kontakt-E-Mail-Adresse informiert.

Datei wiederherstellen


Wählen Sie dazu die Option "Datei wiederherstellen".

In einer Übersicht werden Ihnen alle bereits von Ihnen archivierten Dateien angezeigt. Klicken Sie auf "Wiederherstellen", um den Prozess anzustoßen.

Sobald die Datei aus dem Archiv wiederhergestellt wurde und zum Download bereit steht, erhalten Sie eine E-Mail an Ihre im Selfservice hinterlegte Kontakt-E-Mail-Adresse mit dem Downloadlink. Über diesen können Sie die Datei selbst herunterladen oder mit anderen Personen teilen.

Datei löschen


Aktuell können Sie einmal archivierte Dateien nicht selbst löschen. Sollten Sie eine archivierte Datei löschen wollem, schreiben Sie bitte eine E-Mail an servicedesk@itc.rwth-aachen.de und nennen Sie uns den Namen und die PID der zu löschenden Datei.

  • Keine Stichwörter