Verknüpfung zwischen CAMPUS-Organisationsverzeichnis und dem Identity Management

Adress- und Kontaktinformationen der Mitarbeitenden der RWTH Aachen werden im zentralen Organisationsverzeichnis in CAMPUS verwaltet. Zwischen den dortigen Datensätzen und den Personendaten im Identity Management kann eine Verknüpfung hergestellt werden. Zusätzliche Informationen werden dabei nicht erfasst.

Ihre bestehenden Verknüpfung sehen Sie im Selfservice unter dem Menüpukt "Benutzerdaten" im Reiter "RWTH Daten".

 

Änderung seit 15.10.2019

Icon

Anders als bisher kann Ihre Organisationseinheit eine Verknüpfung nicht mehr anstoßen. Stattdessen erfolgt für die Restdauer des CAMPUS-Betriebs regelmäßig ein automatisierte Verknüpfung für neu eingetragene Personen. Bereits eingetragene Personen, die eine TIM-CAMPUS Kopplung benötigen wenden sich bitte an das IT-ServiceDesk.

 

 Die konkreten Vorteile für Mitarbeitende der RWTH Aachen University:

  • Im Supportfall kann Mitarbeitenden der RWTH Aachen durch das IT-ServiceDesk allein mit Namen und Institut umgehend geholfen werden - die Supportmitarbeitenden sehen Kundeninformationen wie Accounts und Rollen auf einen Blick
  • das Wahrnehmen von Rollen (z.B. IT-Besteller, Personalverantwortlicher, etc.) der Rollenverwaltung für die eigene Organisationseinheit
  • Nutzung der webbasierten Lernplattform RWTHmoodle: die in RWTHonline der Lehrveranstaltung zugeordneten Vortragenden werden z.B. automatisch als Manager in den zugehörigen Lernraum gebucht

  • Zugang für berechtigte Personen zum Tool carpe diem! (z.B. für Veranstaltungsplanung und Erstellung von Stundenplänen)
  • Nutzung des Formularmanagement-Systems (z.B. für RWTH Jobticket oder Parkausweis)
  • Nutzung der RWTH Publications der Universitätsbibliothek
  • Nutzung von Evaluationstools wie Lehrerhebungsbogen (LEB), Lehr- und Forschungsfragebogen (LuFF), elektronisches Promotionsauslageverfahren (ePA)

 

 

  • No labels