Inhalt

Registrierung / Verknüpfung


Um das Identity Management nutzen zu können, müssen Sie dort registriert werden. Das Verfahren zur Registrierung ist abhängig davon, zu welchen Personengruppen Sie gehören.

  • Studierende an der RWTH Aachen
    Studierende (also auch eingeschriebene Doktoranden) erhalten ihre Zugangsdaten zum Identity Management über ConnectMe. Dazu benötigen Sie den Ihnen zugewiesenen Coupon-Code. Diesen erhalten Sie auf einem Überweisungsträger im Studierendensekretariat oder International Office. Details zur Verknüpfung und Registrierung finden Sie in dieser Anleitung.
  • Mitarbeitende an der RWTH Aachen
    Mitarbeitende, die einen Arbeitsvertrag mit Dezernat 8 der RWTH abgeschlossen haben, erhalten ihre Zugangsdaten über ConnectMe. Ihr Coupon-Code wurde Ihnen vor Dienstantritt per Post oder per E-Mail von der Personalabteilung zugestellt. Details zur Verknüpfung und Registrierung finden Sie in dieser Anleitung.

  • Stipendiaten an der RWTH Aachen
    Stipendiaten wird über ein entsprechendes Coupon-Verfahren der Zugang zu den Diensten der RWTH Aachen ermöglicht.
  • Mitarbeitende des Universitätsklinikums Aachen
    Es ist ein eigenes Verfahren für Mitarbeitende des Universitätsklinikums entwickelt worden.

  • Mitarbeitende des FZ Jülich
    Es ist ein eigenes Verfahren für Mitarbeitende des FZ-Jülich entwickelt worden.
  • Mitarbeitende des Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen (FiW)
    Es ist ein eigenes Verfahren für Mitarbeitende des FiW entwickelt worden.
  • Matse-Auszubildende
    Es ist ein eigenes Verfahren für Matse-Auszubildende entwickelt worden.

  • Betreuer von Matse-Auszubildenden
    Es ist ein eigenes Verfahren für Betreuer von Matse-Auszubildenden entwickelt worden.
  • Mitarbeitende der German University of Technology in Oman (GuTech)
    Es ist ein eigenes Verfahren für Mitarbeitende der GuTech entwickelt worden.
  • Mitarbeitende der International Academy
    Es ist ein eigenes Verfahren für Mitarbeitende der International Academy entwickelt worden.
  • Mitarbeitende des Studierendenwerks
    Es ist ein eigenes Verfahren für Mitarbeitende des Studierendenwerks eingerichtet worden.

  • Chefärzte / Dozenten an den Lehrkrankenhäusern des Universitätsklinikums 
    Es ist ein eigenes Verfahren für Chefärzte / Dozenten an den Lehrkrankenhäusern des Universitätsklinikums entwickelt worden.

  • Schüler an einer der folgenden Schulen: Schule für Physiotherapie, Schule für Logopädie, Schule für Medizinisch-Technisch Assistenten (MTA), Schule für Gesundheits-, Kinderkranken-, Krankenpflege (GKK)
    Es ist ein eigenes Verfahren für diese Schulen entwickelt worden.

  • Kursteilnehmer des Sprachenzentrums
    Es ist ein Verfahren für Kursteilnehmer entwickelt worden, die noch nicht im Identitätsmanagement z.B. als Studierende registriert worden sind.

  • Mailkunden
    Es besteht ein Verfahren für Mailkunden, mit dem Personen sich registrieren können, denen ausschließlich ein Postfach im Exchange System der RWTH Aachen eingerichtet wurde.
  • L²P Teilnehmer an Vorkursen etc.
    Es besteht ein Verfahren zur Einladung in L²P, über das sich Vorkursteilnehmer etc. registrieren können.
  • Mitarbeiter in Gremien der RWTH Aachen
    Es besteht ein Couponverfahren, um Zugang zum Gremieninformationssystem "Allris" zu erlangen.
  • Kurzzeitverfahren für RWTH Publications
    Personen, die in RWTH Publications eine Veröffentlichung eintragen müssen, aber keinen Mitarbeiterstatus mehr haben, können von der UB einen Coupon bekommen, um kurzzeitig die benötigten Berechtigungen zu erlangen.

Partnerverfahren für weitere Personenkreise

Icon

Bitte überprüfen Sie, ob Sie zu einem der Personenkreise gehören, die über ein Coupon-Verfahren im Identity Management registriert werden können. Ist dies nicht der Fall und Sie benötigen trotzdem im Interesse der RWTH Aachen einen Zugang zu Diensten, können Sie sich von einem Mitarbeiter der RWTH Aachen (Vertrag mit Dez. 8) verpartnern lassen.

Der Mitarbeiter muss dazu einen Coupon-Code für Sie erstellen, mit dem Sie sich anschließend registrieren können.

Nach erfolgreicher Registrierung beziehungsweise Einlösung des Coupon-Codes erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zum Identity Management und können die angeschlossenen Dienste nutzen.

Zugangsdaten zum Identity Management


Für die Nutzung des Identity Managements benötigen Sie Ihren Benutzernamen (ehemals TIM-Kennung) und Ihr Kennwort. Der Benutzername setzt sich für gewöhnlich aus zwei Kleinbuchstaben gefolgt von sechs Ziffern (z.B. ab123456) zusammen und ist unveränderlich.

Kennwortverwaltung

Sie erhalten bei der Einlösung des Coupon-Codes ein initiales Kennwort. Dieses Kennwort wird gleichzeitig für den Selfservice, CAMPUS-Office/Webdienste (Shibboleth), VPN und Eduroam genutzt. Sie können im Selfservice unter dem Punkt „Accounts und Kennwörter“ Ihr Kennwort für jeden Account im Identity Management einzeln setzen. Alternativ können Sie auch ein gemeinsames Kennwort für alle Accounts setzen. Voraussetzung zum Umsetzten aller Kennworte ist aber, dass Sie Ihr Kennwort für den CAMPUS-Office/Webdienste Account kennen, um sich im Selfservice anzumelden.

Icon

Bitte setzen Sie für den Account WLAN/VPN ein Kennwort, das sich von den Kennwörtern Ihrer anderen Accounts unterscheidet! Es sind Sicherheitslücken bekannt, die den Diebstahl der WLAN-Zugangsdaten erlauben.

Kennwort oder Benutzernamen vergessen

Sollten Sie ihre Zugangsdaten vergessen haben, finden Sie hier weitere Informationen zum Vorgehen.