Grundlagen paralleler Programmiermodelle

Proseminar: Grundlagen paralleler Programmiermodelle
Dozent: Prof. Dr. Matthias S. Müller
Betreuende Assistenten: Christian Terboven, Joachim Protze
Sprache: de/en

Beschreibung

In der Parallelprogrammierung werden verschiedene Programmiermodelle eingesetzt um eine nebenläufige Ausführung von Software zu erreichen. Im High-Performance Computing gängige Modelle sind beispielsweise MPI, OpenMP, Intel TBB, CUDA, OpenCL, OpenACC, HPX oder C++11 Threads. Ziel dieses Proseminars ist es die Grundlagen dieser Modelle, sowie Unterschiede in der Anwendbarkeit kennen zu lernen. Hierzu sollen sich die Studenten schwerpunktmäßig mit einem der Modelle auseinandersetzen und die Ergebnisse in einer eigenen Ausarbeitung zusammenfassen. Abschließend sollen die Ergebnisse in einem Vortrag der Gruppe vorgestellt werden.

Description

In parallel programming, several programming models are employed to achieve concurrent execution of software. Common models in High-Performance-Computing are e.g. MPI, OpenMP, Intel TBB, CUDA, OpenCL, OpenACC, HPX or C++11 Threads. The objective of this proseminar is to learn about the principles of these models and their differences. Each student will pick one of these models and summarize his/her results in an article. Additionally these will be presented in a presentation to the whole group.
Kontakt:

Joachim Protze (contact@hpc.rwth-aachen.de)

 

  • No labels