Allgemeine Informationen


Der Kurs findet als semesterbegleitende Veranstaltung im Sommersemester statt.

Das Modul wird mit 5 LP kreditiert.

Die Veranstaltung gehört zur Spezialisierung DataScienceMATSE.

Unterrichtsdauer


4 SWS (V2, Ü2)

Voraussetzungen


Keine

Inhalte


  • Umgang mit Forschungsdaten – Herausforderungen & Chancen
  • Datenlebenszyklus
  • Datenmanagementplanung
  • Dokumentation und Kontext für Daten
  • Metadaten, Standards, kontrollierte Vokabulare
  • Persistente Identifier
  • Persönliches Datenmanagement
  • Formate, Speicherung und Vernetzung
  • Metadatenmanagement
  • Publikation
  • Langzeitarchivierung
  • Exkurse: Rechtliche Aspekte, Kollaboration

Veranstaltungsunterlagen


Die aktuellen Folien werden den Studierenden in maschinenlesbarer Form zugänglich gemacht.

Prüfung


Schriftliche Prüfung bis zu 2 Stunden oder mündliche Prüfung über etwa 30 Minuten. Das Ergebnis dieser Prüfung bestimmt die Benotung.

Literatur

  • L. Corti, V. Van den Enyden, L. Bishop, M. Woollard: Managing and Sharing Research Data. A Guide to Good Practice. SAGE, 2014.
  • E. Ridge: Guerrilla Analytics. A Practical Approach to Working with Data. Morgan-Kaufmann, 2015.
  • J. Cavanillas, E. Curry, W. Wahlster: New Horizons for a Data-Driven Economy. SpringerOpen, 2016

Kontakt
Folgt
  • No labels