MPIO-Konfiguration Linux

Diese Anleitung ist eine Beispielanleitung und wurde für ein RedHat Linux Initiator-Betriebssystem und der MPIO-Konfiguration für eine LUN eines Netapp Storage Systems erstellt. Für verschiedene RedHat Linux-Versionen und anderen Linux-Betriebssystemen kann sich der Vorgang erheblich unterscheiden, ist aber in seiner Systematik und Bedeutung ähnlich.

  1. Installieren Sie Device-Mapper und Multipath-Tools.
  2. Prüfen Sie den aktuellen Status der Block-Devices.

  3. Rescannen Sie die FC-Adapter.

  4. Prüfen Sie die registrierten Block-Devices.

  5. Abfrage der ID für neue Devices.

    Icon

    Jede LUN wird nun vierfach angezeigt (vier Pfade). Nutzen Sie einen beliebigen der vier Device-Bezeichner.

  6. Editieren Sie die multipath.conf.

    Icon

    Das nachfolgende multipath.conf-Beispiel muss neben dem Eintragen der WWIDs auch an die auf dem Host installierte Version der multipath-Software angepasst werden.

  7. Starten Sie Multipathd.

  8. Identifizieren Sie sich mittels LUN Serial.

  9. Abfrage der FC HBA WWPNs vom Server.

     

     

Icon

Bei aktiviertem ALUA muss 'mpath_prio_ontap' durch 'mpath_prio_alua' ersetzt werden. Wir werden Ihnen mitteilen, ob ALUA aktiviert ist.

Icon

Für weitere Informationen siehe 'Pages'.