Auf dieser Seite finden Sie Informationen darüber, wie Sie Zugang zur Nutzung dieses Dienstes bekommen.

Wer kann den Dienst in Anspruch nehmen?


Der Dienst 'Physical Server-Hosting' kann von Einrichtungen der RWTH Aachen in Anspruch genommen werden. Eine entsprechende Angebots-Anfrage kann von Mitarbeitern der Einrichtungen mit der Rolle "Hardware-Besteller" an das IT-ServiceDesk gestellt werden.Sollten Sie nicht wissen, ob sie die Rolle Hardware-Besteller besitzen oder wenn Sie diese Rolle zugewiesen bekommen sollen, so wenden Sie sich bitte an den Rollenverwalter Ihrer Einrichtung. Wer Rollenverwalter Ihrer Einrichtung ist, erfahren Sie über das IT-ServiceDesk.

Wie bestelle ich einen Server?


Wenn Sie den Dienst 'Physical Server-Hosting' nutzen möchten oder dazu beraten werden wollen, stellen Sie bitte eine entsprechende Anfrage beim IT-ServiceDesk. Wir werden dann mit Ihnen zusammen die Anforderungen ermitteln und ein entsprechendes Angebot erstellen. Mit diesem Angebot haben Sie dann die Möglichkeit, den Server zu bestellen.

Wie erreiche ich meinen Server?


Bei der Einrichtung Ihres Servers werden wir mit Ihnen absprechen, wie der Zugang zu dem Server freigeschaltet werden soll. Diesen Zugang benötigen Sie für die Steuerung Ihres Servers (Power On / Power Off / Reset) und zur Installation eines Betriebssystems auf Ihrem Server. Um diese administrativen Aufgaben erledigen zu können, melden Sie sich an dem Lights Out Management (LOM) des Servers an, welches Ihnen die Funktionen eines Remote-KVM (Keyboard Video Mouse) bereitstellt. Standardmäßig wird der Zugang aus allen IP-Netzen der zugehörigen Einrichtung freigeschaltet.

Zugriff auf das Lights Out Management


Auf das LOM gelangen Sie über eine Webschnittstelle. Diese ist über HTTPS erreichbar, sodass Sie das LOM mit dem von Ihnen gewählten Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, usw.) erreichen können. Je nach Server-Hersteller gibt es verschiedene Implementierungen des LOMs. Dadurch können sich die unterstützten Browser für den Zugriff, aber auch die Funktionalitäten im LOM selber unterscheiden. Je nach LOM kann es möglich sein, dass Sie ein Browser Plug-In installieren müssen, um alle Funktionen des LOMs nutzen zu können.

Die URL des LOMs setzt sich aus einer von uns bereitgestellten Server-ID und dem zugehörigen Domain-Namen (aktuell: "rz.rwth-aachen.de") zusammen. Beispiel: Für einen Server mit der Server-ID "xy100c-001" würde diese URL lauten: https://xy100c-001.rz.rwth-aachen.de

Die Anmeldung an das LOM erfolgt über von uns konfigurierte, für diesen Server freigegebene Benutzeraccount.

Installation des Servers


Die Hardware befindet sich bei uns in den Maschinenhallen. Somit haben Sie erst einmal keine Möglichkeit, eine DVD in den Server einzulegen und diesen davon zu installieren.

Die Installation des Server erfolgt ebenfalls über das LOM. Dort haben Sie die Möglichkeit, ISOs oder Dateien, die sich lokal auf Ihrem Computer befinden, einzubinden. Sie können aber auch die Installations-DVD in Ihr lokales DVD Laufwerk einlegen und dieses durch die LOM Schnittstelle in den Server einhängen. Somit verhält sich Ihr lokales Laufwerk wie ein Laufwerk dieses Servers.

Backup


Das Betriebssystem auf den Servern wird vom Mieter installiert und betrieben und kann in Absprache mit dem IT Center frei gewählt werden. Der Mieter hat vollen Zugriff auf das Betriebssystem und ist für sämtliche auf dem Server installierte Software (inkl. des Betriebssystems) und für das Backup aller auf dem Server gespeicherten Daten selbst verantwortlich. Wie Sie Ihren Server für Backup konfigurieren und dabei den Backup Dienst des IT Center nutzen, entnehmen Sie bitte auf der folgenden Seite: Backup und Restore