1. Wie häufig werden die Scans wiederholt?

Die Häufigkeit hängt vom Auslastungsgrad des Scanners und von dem

Ergebnis des letzten Scans ab. IP-Nummern mit schwerwiegenden

Schwachstellen werden häufiger gescannt als IP-Nummern ohne

Schwachstellen. Typisch sind derzeit (Juni 2015) Werte zwischen 16 und

28 Tagen.

 2. Welche Server werden gescannt?

Alle IP-Nummern mit einer Freischaltung in der zentralen Firewall werden gescannt, also

z.B. von extern erreichbare Webserver oder von extern erreichbare FTP-

oder SSH-Server.

 3. Ich habe etwas geändert und möchte wissen, ob es geholfen hat. Kann man den Scan wiederholen?

Dies geht, aber es ist zur Zeit noch Handarbeit. Wir haben Verständnis,

dass man zeitnah erfahren möchte, ob die Maßnahmen erfolgreich waren.

Wenn es in den Arbeitsablauf passt, kommen wir dem Wunsch entgegen.

 4. Worauf bezieht sich der durchschnittliche Schweregrad auf der Webseite im NOC-Portal bzw. in den Benachrichtigungs-E-Mails?

Die Zahl ist das arithmetische Mittel des jeweils letzten

Scan-Eergebnisses von allen ca. 1600 in den letzten Wochen gescannten

IP-Nummern.

 5. Ich habe da eine Idee...Könnte man vielleicht auch...

Das Projekt für die Security-Scan-Seite im NOC-Portal ist bis auf

Nachbesserungen abgeschlossen. Wünsche und Verbesserungsvorschläge

nehmen wir entgegen und sammeln sie. Aussagen zur Umsetzung gibt es

derzeit nicht.