Allgemeine Kennziffern

 


 

Allgemein 
Amtsanlassung0 + Rufnummer
Amtsanlassung privat1 9 + Rufnummer
Voice Mail71
Personensuchanlage für Pager ohne Display1 4 1 + 4stellige Pagernummer
Personensuchanlage für Pager mit Display1 4 2 + 4stellige Pagernummer + Rückrufnummer
Personensuchanlage für Pager mit Display1 4 3 + 4stellige Pagernummer + automatische Nachwahl eigener Nummer
Vermittlung Klinikum intern1 0
Vermittlung Klinikum extern8 0 - 0
Vermittlung RWTH intern1 3
Vermittlung RWTH extern8 0 - 1
Polizei (über Amt)1 1 0
Feuerwehr - Klinikum1 1 2 (getrennt von RWTH)
Feuerwehr - RWTH1 1 2 (getrennt von Klinikum)
Notruf1 1 3
Störungen allgemein - Klinikum1 1 5
Störungen allgemein - RWTH1 1 6
Störungen Telefon - Klinikum1 1 7 (getrennt von RWTH)
Störungen Telefon - RWTH1 1 7 (getrennt von Klinikum)
Zeitansage1 1 9

Funktions-Kennziffern

 


 

Rufumleitungen 
Rufumleitung sofort* 1 1 gefolgt von Nummer der Zielnebenstelle
Rufumleitung bei besetzt* 1 2 gefolgt von Nummer der Zielnebenstelle
Rufumleitung nach Zeit (20 sec)* 1 3 gefolgt von Nummer der Zielnebenstelle
Rufumleitung nach Zeit/bei besetzt* 1 4 gefolgt von Nummer der Zielnebenstelle
Rufumleitung löschen* 1 0
Gruppenschaltung 
Hereinschalten in Gruppe* 2 6
Herausschalten aus Gruppe* 2 5
Anrufe heranholen 
Heranholen eines Rufes (gezielt)# * + Nummer der klingelnden Nebenstelle
Heranholen eines Rufes in einer Gruppe (ungezielt)# #
Komfortfunktion 
Rückrufliste abfragen* 6 1
Rückruf letzter Anrufer* 6 2
Programmierfunktionen 
Gebühreninfo ausgeben Im Display des Apparates werden die verbrauchten Gebühren angezeigt.* 3 0
Persönliches Passwort programmieren (Standard 0000)* 2 9
Telefon sperren Nach Sperren des Apparates können keine abgehenden externen Gespräche mehr geführt werden.* 3 3
Telefon entsperren* 3 3 + Passwort
Displaykontrast ändern* 3 8
Terminerinnerung eingeben* 6 5 + Uhrzeit (4stellig - SSMM)
Terminerinnerung löschen* 7 5
Nachwahl 
MFV-Wahl Ende zu Ende* * 8
Rückruf einleiten bei frei oder bei besetzt1
Makeln zwischen 2 Gesprächen. Ein Gesprächspartner liegt in der Warteschleife, während mit dem anderen Gesprächspartner gesprochen wird.2
Konferenzschaltung 3 Personen [3 interne, 2 interne + 1 externer oder 1 interner + 2 externe Gesprächspartner] können gleichzeitig miteinander sprechen.3
Schutz vor Anklopfen Bei bestehender Verbindung ertönt kein Aufmerksamkeitston, wenn ein zweiter Anruf in der Warteschlange ist.* 4
Anklopfkontrolle Bei Anruf auf besetzte Nebenstelle kann Aufmerksamkeitston in das bestehende Gespräch eingeblendet werden.4
Rückfragegespräch8