Deutsche Windows High Performance Computing Nutzergruppe

 

 

Aktuell

 

Ziel

Im Kontext der Zusammenarbeit mit Microsoft möchte das Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen eine Windows-HPC Nutzergruppe für den deutschsprachigen Raum etablieren als Plattform für den Erfahrungsaustausch der Windows-HPC Anwender untereinander, sowie für den Dialog zwischen den Nutzern und der Firma Microsoft. Dazu findet seit 2008 ein zweitägiges Treffen im Frühjahr an wechselnden Orten statt.

 

Zurückliegende Aktivitäten

  • Am 25.05.2011 hat der Windows HPC Workshop 05/2011 einen Überblick über die Möglichkeiten des HPC unter Windows an der RWTH Aachen gegeben.
  • Das 4. Treffen der deutschsprachigen Windows HPC Benutzergruppe fand am 31. März und 1. April 2011 in Karlsruhe statt.
  • Vom 22.-25.03.2011 fand der Parallel Programming in Computational Engineering and Sciences (PPCES) Workshop in Aachen statt, in welchem die Grundlagen des High Performance Computing sowie der Parallelen Programmierung gelehrt wurden. Alle Kursinhalte werden sowohl für Linux als auch Windows unterrichtet.
  • Christian Terboven von der RWTH Aachen ist Mitglied im Microsoft Customer Advisory Board (CAB) für Windows HPC Server und hat am 30.09.+01.10.2010 am CAB-Treffen in Redmond, WA, USA teilgenommen. Hierbei wurden die aus Nutzersicht wichtigsten Merkmale von aktuellen und zukünftigen Fähigkeiten des Produktes diskutiert und bewertet. Im Rahmen der Teilnahme an Beta-Programmen steht an der RWTH Aachen bereits ein Cluster mit Windows HPC Server 2008 R2 (und bald auch SP1) für die Nutzer zur Verfügung.
  • Das 3. Treffen der deutschsprachigen Windows HPC Benutzergruppe fand am 11. und 12. März 2010 auf Schloss Birlinghoven in St. Augustin statt.
  • Im Rahmen der Supercomputing 2009 (SC09) in Portland, OR fand am 16.11.2009 von 11:30h bis 16:30h ein Treffen der Internationalen Windows-HPC User Group statt. Die Keynote wurde von Dr. Jack Dongarra (University of Tennessee) gegeben, weitere Sprecher waren Christopher Chang (Honeywell), Dr. Tsengdar Lee (NASA), Cory Kitzan (Intellectual Ventures), Dr. Birali Runesha (University of Minnesota Supercomputing), Charles J. Nietubicz (US Army) und David Lifka (Cornell). Die Veranstaltung fand im Portland Art Museum, 1219 SW Park Avenue, Portland, OR 97205 statt.
  • Der HPC Server 2008 Newsflash ist in Ausgabe Dezember 2009 verfügbar.
  • Der HPC Server 2008 Newsflash ist in Ausgabe Oktober 2008 verfügbar.
  • 2. Treffen der deutschsprachigen Windows HPC Benutzergruppe - direkt zu den Folien, Bildern und zum Fragebogen.
    • Am 30.-31. März 2009 fand in Dresden das zweite Treffen der deutschsprachigen Windows-HPC Benutzergruppe mit rund 80 Teilnehmern statt. Diese Mal wurde die Veranstaltung vom ZIH der TU Dresden ausgerichtet und enthielt sowohl ein Vortragsprogramm als auch Ausstellplätze diverser Anbieter. Der Veranstaltungsbeginn am Mittag erlaubte eine bequeme Anreise und nach dem ersten Teil der Veranstaltung endete der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant Luisenhof am Elbhang mit einem tollen Ausblick über das Elbtal. Der zweite Teil der Vorträge endete dann am Dienstag im Nachmittag. Dieses Format ist nach bisherigen Rückmeldungen der Teilnehmer sehr angenehm und ist auch für das nächste Treffen am 08.-09. März 2010 auf Schloss Birlinghoven beim Fraunhofer Institut SCAI geplant.
  • Windows HPC User Group  am 17. November in Austin (TX, USA)
  • WindowsHPC Server 2008 Launch Veranstaltung am 16. Oktober in Frankfurt [poster].
  • Am 08./09.07.2008 wurde am Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen der Windows-HPC 2008 Workshop durchgeführt [Veranstaltungswebseite].
    Am 17./18.09.2008 wurde diese Veranstaltung in englischer Sprache wiederholt [Veranstaltungswebseite].
  • Das erste Treffen der Windows High Performance Computing (HPC) Nutzergruppe fand am 22. April 2008 in Aachen statt und war mit über 110 Teilnehmern ein voller Erfolg. Nach einer Besichtigung des Aachener Doms und einem geselligen Beisammensein am Montag fanden am Dienstag die Vorträge im Hörsaal des Rechen- und Kommunikationszentrums statt. Der erste Sitzungsabschnitt war Herstellervorträgen gewidmet und beinhaltete Präsentationen der Firmen Microsoft, Intel, Allinea und The MathWorks. Im darauf folgenden Abschnitt stellten Nutzer aus der Industrie sowie von bekannten Einrichtungen aus Forschung und Lehre ihre bisherigen Erfahrungen mit High-Performance-Computing unter Windows vor.

 

Mailingliste

Zum weiteren Informationsaustausch dient eine Mailingliste, die nur für eingetragene Mitglieder zugänglich ist:

  • Keine Stichwörter