2. Nutzergruppen-Treffen in Aachen

22.-24. Mai 2013

Rechen- und Kommunikationszentrum

RWTH Aachen University

Erweiterungsbau Kopernikusstraße 6
52074 Aachen
Seminarräume 3 + 4
Sponsored by
nvidia-logohoIntelLogo

Veranstaltungsort und -zeit

Veranstaltungsort ist die RWTH Aachen (siehe unten). Das eigentliche Usertreffen beginnt am 23. Mai gegen 13:00 und endet am 24. Mai gegen 13:00. Dem Treffen ist ein eintägiger Workshop vom 22. Mai 13:00 bis 23. Mai 12:00 vorgeschaltet, zu dem wir einen Kurs für das Programmieren auf GPUs und dem Intel MIC anbieten. Für Themenvorschläge und Beiträge für das Usertreffen sind wir dankbar.
Die Vortragssprache ist im Normalfall Deutsch.
Die Teilnahme am Workshop und am Nutzergruppentreffen ist kostenfrei. Aber bitte melden Sie sich über eine E-Mail an wienke@rz.rwth-aachen.de ab, falls Sie einer getätigten Anmeldung nicht nachkommen können, da insbesondere die Plätze im Workshop beschränkt sind.

Agenda

Sie finden hier die Agenda.

Material

Die Unterlagen des Workshops finden Sie auf diesen Seiten der RWTH Aachen.
Die Vorträge des GHCG Meetings finden Sie bald hier (passwortgeschützt).


  • Mi 22.5. 13:00h – Do 23.5. 13:00h: Workshop “Programmierung von heterogenen Architekturen” (NVIDIA GPU, Intel Xeon Phi)
  • Do 23.5. 13:00h – Fr 24.5. 13:00h: GHCG Usergroup Treffen

Sie werden dabei auf die Webseiten der RWTH Aachen weitergeleitet.

Veranstaltungsort

RWTH Aachen
Rechen- und Kommunikationszentrum
Erweiterungsbau Kopernikusstraße 6
52074 Aachen
Seminarräume 3 + 4

Reiseinformationen

Bitte reservieren Sie Ihr Hotel selbst. Eine Liste von beliebten Hotels finden Sie hier. Sie finden eine komplette Hotelliste auf den Webseiten des Aachener Touristen Service. Wir empfehlen ein Zimmer im “Novotel Aachen City“, im “Mercure am Graben” oder im “Aachen Best Western Regence” zu buchen. Dieses sind nette Hotels mit akzeptablen Preisen und liegen in einer Fußweg-Entfernung von 20-30 Minuten zum Rechen- und Kommunikationszentrum. Eine Alternative ist das Hotel “IBIS Aachen Marschiertor“, das nahe am Hauptbahnhof liegt und von dem man auch mit der Bahn das Rechenzentrum erreicht (4 Züge pro Stunde, 2 Haltestellen).

Sie können sich eine Übersichtkarte von Aachen (pdf, 415 KB) mit interessanten Punkten herunterladen. Sie können sich eine Beschreibung, wie man uns per Flugzeug, Bahn oder Auto erreichen kann, hier herunterladen.
Buslilnien 33 und 73 verbinden die Stadt (Haltestelle “Bushof”) mit dem Rechenzentrum (Haltestelle “Mies-van-der-Rohe-Straße”) 6 mal pro Stunde. Die meisten Züge zwischen Aachen und Düsseldorf halten am Bahnhof “Aachen West”, von dem man durch einen 5-minütigen Fußweg das Rechenzentrum erreichen kann. Von der Bushaltestelle und dem Bahnhof müssen Sie nur den bergauf am “Seffenter Weg” entlang laufen. Das erste Gebäude auf der linken Seite an der Kreuzung zur “Kopernikusstraße” ist das Rechen- und Kommunikationszentrum. Die Veranstaltung findet im Erweiterungsgebäude des Rechenzentrums direkt in der “Kopernikusstraße 6″ statt. Dieses Gebäude linkt in der Kopernikusstraße auf der rechten Seite und wird vom Aussehen her liebevoll als “goldener Wal” bezeichnet.
Das Wetter in Aachen ist normalerweise nicht vorhersehbar. Aber es ist immer eine gute Idee einen Regenschirm bei sich zu haben. Falls Sie einen bei sich haben, könnte es sonnig werden!

 

Was ist die GHCG?

Die German Heterogeneous Computing Group (GHCG) ist eine unabhängige Interessengruppe rund um das Hochleistungsrechnen mit Beschleunigern im deutschsprachigen Raum. Weiterlesen

Abonnieren

RSS Feed
Mailingliste ghc-group@uni-kl.de (Schreiben Sie uns um sich zu registrieren)