Einrichten eines Verzeichnisschutzes

Zum Einrichten eines Verzeichnisschutzes muss in dem zu schützenden Verzeichnis eine Datei .htaccess angelegt werden.Die zugehörige Passwortdatei heißt .htusers. Sie enthält den Benutzernamen und das verschlüsselte Passwort.

.htaccess

 

Möchte man zusätzlich zur Passwortabfrage eine Beschränkung des Zugriffs auf Rechnernamen oder IP Adressen, so sind folgende Zeilen hinzuzufügen:

Für Apache 2.2 (web-std + web-std2)
Für Apache 2.4+ (web-std3+web-std4)

Die Zeile allow from .rwth-aachen.de bzw. require host .rwth-aachen.de bewirkt, dass auf das Unterverzeichnis nur von Rechnern innerhalb des RWTH-Netzes zugegriffen werden kann. (weitere Infos z.B. bei SELFHTML)

Soll mehreren Usern der Zugriff erlaubt werden, so heißt die entsprechende Anweisung

 

require user Peter Paul Rubens


oder für alle User, die in .htusers eingetragen sind


require valid-user


Absoluter Pfad

Den absoluten Pfad Ihrer Webseite finden Sie so heraus:

  1. Erstellen Sie eine neue .php-Datei in dem Verzeichnis Ihrer Webseite, in dem .htusers liegt.
  2. Kopieren Sie den folgenden Code in die Datei:

  3. Laden Sie die Datei hoch und rufen Sie sie in ihrem Browser auf.

Die Ausgabe im Browser sollte etwa so aussehen:

 

AuthUserFile /e/fxx/home/websites/name/v-schutz/.htusers


Diese Zeile wird dann einfach in der .htaccess-Datei eingefügt.