Der Zugang zum Web-Server erfolgt über WebDAV (Distributed Authoring and Versioning). WebDAV ist eine Erweiterung des HTTP-Protokolls um einige Methoden zum Datei-Upload und wird die bisherigen Upload-Möglichkeiten per FTP und HTTP-PUT ersetzen. Das neue Verfahren wird sowohl von allen gängigen Betriebssystemen als auch von vielen HTML-Authoringtools unterstützt. Bitte verwenden Sie nach Möglichkeit https. Aus Sicherheitsgründen ist der Zugang zum Uploadserver auf das RWTH-Netz beschränkt. Außerhalb des RWTH-Netzes ist der Zugang nur über VPN möglich. Als WebDAV-Anwendung eignet sich WinSCP (Anleitung). Die Nutzung des Windows-Explorers wird nicht empfohlen.

Die Zugangsdaten für WebDAV können für Kontaktpersonen einer URL im Webhosting-Portal angefordert werden (unter "Meine URLs" → "Details" → "WebDAV Zugangsdaten anfordern"). Ausgenommen davon sind Websites, die aus dem alten Verwaltungssystem übernommen wurden.