Dienstbeschreibung


Der Service 'WLAN' stellt eine hochschulweite WLAN-Infrastruktur zur Verfügung, die WLAN-fähigen Endgeräten die drahtlose Datenkommunikation zur Verfügung stellt.

Die Funknetzwerke werden durch Accesspoints aufgespannt. Derzeit sind dies „eduroam“ für Mitarbeiter und Studierende, Gäste von an „eduroam“ beteiligten Einrichtungen, sowie „mops“ für sonstige Gäste. Die Accesspoints sind im Allgemeinen über ein dediziertes Netz innerhalb des RWTH Netze mit der zentralen WLAN-Infrastruktur verbunden; Sonderlösungen sind hier zudem möglich.

Die Anbindung an „eduroam“ (Education Roaming) bietet darüber hinaus den Zugang zum Datennetz an anderen eduroam-Einrichtungen und umgekehrt (www.eduroam.org).

 

Störungsmeldungen


RWTH Störungsmeldungen
unbestimmter AP reconnect
Teilstörung von Donnerstag 27.07.2017 06:30 bis unbekannt - Derzeit registrieren wir aus uns noch unbekannten Gründen, dass Accesspoints die Verbindung zum Controller erneut aufbauen. Dies betrifft derzeit eine kleine Anzahl Accesspoints, führt allerdings dazu, dass alle Nutzer in diesem Moment die Verbindung verlieren und für rund 2 Minuten den Accesspoint nicht nutzen können. Der Zustand existiert seit dem letzten Upgrade der WLAN Infrastruktur am 27.7.2017. Der Hersteller ist informiert. Von einem Downgrade wird derzeit abgesehen.

News


Blogstream

Erstellen Sie einen Blog-Eintrag, um Neuigkeiten und Ankündigungen mit Ihrem Team und Ihrem Unternehmen zu teilen.