Das Lehr- und Lernportal (L²P) der RWTH Aachen erlaubt Dozierenden, zu jeder ihrer CAMPUS-Veranstaltungen einen virtuellen Lernraum anzubieten. Ein Lernraum ist ein geschützter Online - Bereich, der den Dozierenden das Management Ihrer Veranstaltungen erleichtert. L2P bündelt alle Informationen an zentraler Stelle und bietet darüber hinaus vielfältige Optionen, um moderne Blended Learning-Lehrszenarien zu realisieren und die Studierenden bestmöglich zu unterstützen.

Mit L2P können Sie:

  • Termine und Teilnehmer einer Veranstaltung verwalten
  • Folien, Skripte, Literaturauszüge, Videos und viele weitere digitale Lernmaterialien urheberrechtskonform verfügbar machen
  • Informationen zu Veranstaltungen kommunizieren
  • Elektronische Selbstlerntests und weitere digitale Übungsformate anbieten
  • Ergebnisse von Übungen und Prüfungen transparent verwalten

Anbieter

Zum nachhaltigen Betrieb der zentralen, hochschulweiten Lehr- und Lernplattform kooperiert das IT Center mit dem Center for Innovative Learning Technologies (CiL). Das CiL ist für die Bedarfserhebung, Konzeption und Prototypen-Entwicklung von Softwarekomponenten der L2P-Plattform sowie Schulungen, Beratungsangebote und die Koordination des Supports zuständig. Das IT Center kümmert sich um Entwicklung und Anbindung der Softwarekomponenten an das CAMPUS-Informationssystem und das Identity Management der Hochschule und sorgt für den dauerhaften technischen Betrieb.

Zugang


Der Login zum Lern- und Lehrportal L²P erfolgt über die TIM-Kennung mit dem Passwort des Accounts "Lehr- und Lernportal L²P". Dieses kann im Selfservice verwaltet und geändert werden ("Accounts und Kennwörter")

Alle Personen, die in den CAMPUS-Veranstaltungsdaten im Abschnitt "Dozent" als Lehrende der Veranstaltung aufgelistet sind, werden beim Anlegen des Lernraums automatisch in der Rolle "Manager" in den Lernraum gebucht. Dazu muss für jede Person die TIM-CAMPUS-Kopplung der Mitarbeiterdaten bestehen.

Hilfe & Anleitungen

Informationen, Anleitungen und Hinweise zur Nutzung finden Sie in der FAQ zu L2P, auf den Anleitungsseiten der Plattform sowie innerhalb von L2P im Hilfebereich zu den einzelnen verfügbaren Modulen.

 

Kontakt-E-Mail in L2P

Jeder Person, die die Lehr- und Lernplattform L2P nutzt, wird automatisch eine E-Mailadresse zugeordnet. Diese wird aus dem Identity Management der RWTH übernommen. Welche Adresse genutzt wird, hängt vom Status der Person an der RWTH ab. Die Auswahl der für L2P verwendeten E-Mail-Adresse folgt dieser Logik:

StatusE-Mail-Adresse
StudierendeRWTH-Adresse (Bsp.: max.mustermann@rwth-aachen.de)
Beschäftigte
  • Bei TIM-CAMPUS-Kopplung: Instituts - Adresse
    (Bsp.: mustermann@cil.rwth-aachen.de)
  • Ohne TIM-CAMPUS-Kopplung: Kontakt-Adresse aus dem Selfservice
Externe/GästeKontakt-Adresse aus dem Selfservice
Promotionsstudierende
  • Bei TIM-CAMPUS-Kopplung: Instituts-Adresse
    (Bsp.: mustermann@cil.rwth-aachen.de)
  • Ohne TIM-CAMPUS-Kopplung: RWTH-Adresse
    (Bsp.: max.mustermann@rwth-aachen.de)