Allgemeine Informationen


Die Veranstaltung wird im Regelfall als Blockkurs am Ende des Wintersemesters angeboten. Planungsbedingte Änderungen bleiben vorbehalten.

Die Veranstaltung gehört zur Spezialisierung MedienMATSE.

Voraussetzungen


Grundkenntnisse der objektorientierten Programmierung in Java.

Inhalte


Die Veranstaltung vermittelt einen Überblick über die Entwicklung mobiler Anwendungen mit Schwerpunkt auf dem Android SDK.

Da mobile Anwendungen noch mehr als auf dem Desktop klar von bestimmten Aufgaben (Tasks) getrieben werden, müssen sie besonders nutzerzentriert entwickelt werden. Deshalb werden gleichzeitig die Techniken und Werkzeuge vermittelt, die zur Entwicklung einer optimal benutzbaren mobilen Anwendung erforderlich sind. Hierzu gehören die Ermittlung der Nutzeranforderungen in Profilen und Szenarien, die Erstellung und Evaluierung einfacher Papierprototypen und das iterative Design der finalen Anwendung über Softwareprototypen. Grundkenntnisse zur Gestaltung guter Benutzeroberflächen liefern dazu das erforderliche Fingerspitzengefühl für eine erfolgreiche Interfacegestaltung.

Veranstaltungsunterlagen


 

Prüfung


Schriftliche Klausur über 2h oder elektronische Prüfung oder mündliche Prüfung über 30 min. Das Ergebnis dieser Prüfung bestimmt die Benotung. Ein erfolgreiches Einbringen geforderter Übungsleistungen ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Klausur.

  • No labels