Allgemeine Informationen


Die Veranstaltung wird im Regelfall im Wintersemester angeboten. Planungsbedingte Änderungen bleiben vorbehalten.

Veranstaltungsdauer


SWS Vorlesung pro Woche 
2 SWS Übung alle zwei Woche

Voraussetzung(en)


Stochastik

Inhalt


In dieser Vorlesung werden Markov-Ketten (MK) behandelt. MK sind einfache stochastische Prozesse mit denen zeitlich (diskret) ablaufende Vorgänge modelliert werden können. Sie finden in fast allen Gebieten der Naturwissenschaften, der Informatik und in der Technik allgemein ihre Anwendungen. Ferner sind sie auch fundamentaler Bestandteil des Operations Research.

Typische Fragestellungen, die mit MK behandelt werden können, sind zum Beispiel:

  • Zeitliche Entwicklung einer Warteschlange
  • Zeitliche Entwicklung von Populationen und Berechnung von Aussterbewahrscheinlichkeiten
  • Berechnung von Ruinwahrscheinlichkeiten bei speziellen Spielen
  • Mathematische Beschreibung und Analyse genetischer Algorithmen
  • usw.

Während in der Grundvorlesung Stochastik des Bachelor-Studiengangs im Wesentlichen unabhängig und identisch verteilte Experimente (Zufallsvariablen) betrachtet wurden, werden bei MK einfache abhängige Zufallsgrößen untersucht.

Technisch sind MK nicht sehr aufwendig und lassen sich mit dem Wissen aus der Vorlesung Stochastik gut behandeln.

Veranstaltungsunterlagen


 --

Prüfung


Schriftliche Klausur über 2h, oder mündliche Prüfung über 30min. Das Ergebnis dieser Prüfung bestimmt die Benotung. Ein erfolgreiches Erbringen geforderter Übungsleistungen ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Klausur.

  • No labels