Es ist nun möglich, Projektboxen und Gast-Kennungen anzulegen. Ausführliche Informationen und Anleitungen sind hier zu finden.

 


sciebo ist der Cloud-Dienst der NRW-Hochschulen. Alle Mitarbeitenden, Studierenden der RWTH Aachen University sowohl UKA Angestellten mit UKA-Mitarbeiter Status können den Dienst nutzen.

Die beteiligten Hochschulen betreiben sciebo in Eigenregie. Die Daten werden ausschließlich an drei Universitäten in NRW verarbeitet, und zwar in Münster, wo die Projektleitung liegt, sowie in Bonn und Duisburg-Essen. Dadurch, dass sciebo seinen Sitz in NRW hat, gilt das deutsche Datenschutzgesetz – eines der strengsten weltweit.

sciebo ermöglicht die automatische Synchronisation von Daten mit verschiedenen Endgeräten, beispielsweise PC und Smartphone. Außerdem erlaubt der Dienst die gemeinsame Arbeit verschiedener Nutzer an denselben Dokumenten. Jedem Teilnehmer stehen 30 Gigabyte kostenloser Speicherplatz zur Verfügung, für Forschungsprojekte nach Bedarf auch deutlich mehr.

Bitte beachten Sie: Teilen Sie einen Ordner mit anderen Teilnehmer, wird ihren Speicherkapazität von andern Teilnehmer genutzt.

sciebo (sprich: Skie-Boh) ist ein Kunstwort, inspiriert vom lateinischen Verb scire, welches „wissen“ oder „können“ bedeutet. Der Name lässt sich aber auch als Abkürzung für "Science Box" lesen und verweist so auf den Charakter als Campus-Cloud.

Bitte beachten Sie die Empfehlung für die Verwendung von Cloud Speicherdiensten.

Zugang


Angehörige der RWTH können sich online für die Nutzung registrieren. Der Login erfolgt über Shibboleth. Sie erhalten dann für den Dienst einen eigenen Benutzernamen (der Form XXXXXX@rwth-aachen.de), der jederzeit über die Registrierungsseite abgefragt werden kann. Über diese Seite kann auch das Passwort neu gesetzt werden.

Informationen und Anleitungen zur Nutzung des Dienstes auf Endgeräten stellt die sciebo-Webseite zur Verfügung.

Laufzeiten von sciebo


Die Zugriffsberechtigung auf sciebo ist an die Zugehörigkeit der jeweiligen Einrichtung gebunden. Es wird eine Benachrichtigungsmail verschickt wenn der Zugang zu sciebo erneuert werden muss. Die Verlängerung wird, solange die Anmeldung über Shibboleth erfolgt ist, ganz einfach auf der offiziellen Seite über die "Login" Schaltfläche vorgenommen.

Generell kann man nach Auslaufen der Berechtigung zur Nutzung von sciebo(Bsp.: Exmatrikulation), sciebo noch 6 Monate nutzen.

Die Fristen sehen in der Übersicht wie folgt aus:

  • Ablaufdatum = Anmeldedatum + 6 Monate
  • Sperrdatum = Ablaufdatum + 6 Monate = Anmeldedatum + 12 Monate
  • Löschdatum = Sperrdatum + 3 Monate = Anmeldedatum + 15 Monate

Projektboxen


Projektboxen bieten ein umfangreiches Speicherkontingent von 500 GB bis zu 2 TB, die von IT-Bestellern der Institute aber auch studentischen Vereinigungen und Fachschaften im IT-ServiceDesk beantragt werden können.

Zur Einrichtung der Projektboxen sind folgende Informationen erforderlich:

  • die sciebo-Kennung des zukünftigen Projektboxenbesitzenden
  • einen Projektnamen welcher, zwischen 4 und 64 Zeichen lang (alphanumerisch,- und _, letztere nicht an erster oder letzter Position, keine Umlaute, Leerzeichen oder ß beinhaltet) ist.
    Daraus entsteht dann dieses Namensschema für eine Projektbox: projektname.pbox@rwth-aachen.de.
  • die IKZ /Institut des Besitzenden
  • Zudem muss eine Quota-Option gewählt werden. Hier bietet sciebo die Wahl zwischen 30 GB, 500 GB, 1.000 GB, und 2.000 GB Quota.
  • Abschließend benötigen wir zur Freischaltung noch eine kurze Projektbeschreibung (maximal 150 Worte).
  • Nach Einrichtung der Projektbox beträgt die Standardlaufzeit 2 Jahre. Diese kann aber jederzeit mit einer entsprechenden Begründung verlängert werden.

Projektboxen können nachträglich an andere Sciebo-Kennungen übertragen werden. Möchten Sie eine Projektbox auf eine andere Sciebo-Kennung umhängen, wenden Sie sich bitte an das IT-ServiceDesk Team (servicedesk@itc.rwth-aachen.de).

Gast-Kennungen


Allgemeine Hinweise

  • Das Anlegen und Verwalten von Gast-Kennungen steht ausschließlich Mitarbeitern zur Verfügung.
  • Gast-Kennungen sind 6 Monate gültig und können bei Bedarf verlängert werden. Andernfalls werden sie nach Ablauf gesperrt und nach weiteren 3 Monaten gelöscht.
  • Gästen steht kein eigenes Speichervolumen zur Verfügung. Sie können keine eigenen Shares anlegen oder Daten teilen. Gäste müssen von sciebo-Nutzern eingeladen werden, um mit ihnen zusammen arbeiten zu können.

Gäste einladen – so geht’s!

  • Loggen sie sich im my-sciebo-Portal an und wählen sie den Menü-Punkt „Gäste einladen“ aus.
  • Zum Einrichten eines Gast-Accounts sind Vorname, Name und E-Mail-Adresse des Gastes (dient als Gast-Kennung) erforderlich.
  • Anschließend „Einladung absenden“ klicken, woraufhin eine E-Mail sowohl an den Gast als auch an den Einladenden (Sponsor) versendet wird.

Gast-Accounts: Infos verwalten, Passwörter setzen und teilen

Über den Menü-Punkt „Gäste verwalten“ wird ihnen eine Liste aller gesponserten Gast-Kennungen angezeigt. Hier haben Sie die Auswahl zwischen den Funktionen „Info abrufen“, „Passwort setzen“ und „Gast verlängern“.

Ausführliche Informationen und Anleitungen dazu, wie sie Passwörter für Gast-Accounts setzen und diese mit Ihrem Gast teilen können, finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Hinweise auf Passwortlänge und die Eingabe von Kleinbuchstaben, um Fehler und Probleme zu vermeiden.

Dokument-Editor (OnlyOffice)


Dokument-Editor (OnlyOffice) ist ein zusätzliches Feature von Sciebo. Es ermöglicht das gleichzeitige Arbeiten an Office-Dokumenten über ein Webinterface und stellt damit eine Erweiterung zum bisherigen Cloud-Dienst dar.

Die gleichzeitige Bearbeitung von Dokumenten ist jedoch nur möglich, wenn es sich um Nutzer der gleichen Sciebo-Instanz befinden. Beispielsweise funktioniert die Bearbeitung zweier Sciebo-Nutzer der RWTH Aachen, jedoch nicht in der Kombination RWTH-Aachen-Nutzer und einer anderen Hochschule oder Sciebo-Gäste.

Weitere Informationen zum Dokument-Editor (OnlyOffice) sind auf den Webseiten zu sciebo zu finden.

Datenschutz


Die Daten werden auschließlich an den drei Hochschulen Münster, Bonn und Duisburg-Essen gespeichert und unterliegen damit dem strengen deutschen Datenschutzgesetz. Der Zugriff erfolgt SSL-verschlüsselt.

Bitte beachten Sie, dass Sciebo nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten geeignet ist und somit nicht zur Ablage sensibler Daten dient!

Weitere Informationen finden Sie in den Sciebo Nutzungsbedingungen: https://www.sciebo.de/agb/index.html

Weitere Informationen


Alle weiteren Informationen sind auf den Webseiten zu sciebo zu finden.

Presse und Social Media


sciebo bei Facebook

Pressemeldung des IT Centers

Meldung bei heise.de

It is now possible to create project boxes and guest accounts. You can find an elobarte description and tutorial here.


sciebo is a cloud service provided by the universities in the North Rhine-Westphalia region. Employees and students of the RWTH Aachen University are entitled to use sciebo.

The participating universities operate sciebo on their own. The data is processed at three different universities in North Rhine-Westphalia namely in Münster, where the project is managed, as well as in Bonn and Duisburg-Essen. Since sciebo is operated in NRW the German Data Privacy Act (Bundesdatenschutzgesetz), one of the strictest worldwide, applies.

sciebo enables you to automatically synchronize data on different devices, such as PC and smartphone. It also allows different users to work on the same document. Every participant has 30 GB of free storage and research projects can receive more space if needed.

sciebo (pron.: Skie-Boh) is inspired from the Latin verb “scire”, which means “to know”.  The name itself can also be an abbreviation for “science box”, which refers to the campus cloud service.

Please pay attention to the Advice on Using the Cloud Storage Services.

Access


RWTH Aachen University members can register online to use the service. The login is provided by Shibboleth.  After registration the user will receive a user name (format: XXXXXX@rwth-aachen.de) for sciebo which will be shown on the registration page. On the same site users can set and change their passwords for sciebo.

Information and instructions on how to use the service can be found at: http://www.sciebo.de/

 

Duration and termination of sciebo


Participation in sciebo is bound to the membership of your respective institution. As soon as the duration of your sciebo account has to be renewed, you will receive a notification email. You can renew your account duration through the official sciebo site with the "Login" button, as long as your Shibboleth login is active.

You can use sciebo for six months after you lose the membership of your institution(example: exmatriculation).

The overview of deadlines is as follows:

  • expiration date = registration date + 6 months
  • suspension date = expiration date + 6 months = registration date + 12 months
  • deletion date = suspension date + 3 months = registration date + 15 months

Project Boxes


Project boxes provide an extensive storage quota of 500 GB up to 2 TB. The quota can be requested at the IT-ServiceDesk by IT-purchasers of institutes but also student associations.

To set up project boxes, the following information is required:

  • the sciebo-ID of the future project box owner
  • a project name which is between 4 and 64 characters long (alphanumberic,- and_, the latter not to be placed in first or last position, must not contain umlauts, spaces or ß).
    Consequently, the naming scheme projektname.pbox@rwth-aachen.de results.
  • the institute index (IKZ)/institute of the owner
  • Additionally, you have to select a quota option. Here, sciebo offers the choice between 30 GB, 500 GB, 1.000 GB and 2.000 GB quota.
  • Finally, we need a short project description (maximum 150 words) to activate your project box.
  • After creating the project box, the standard duration is 2 years. It can however be extended at any time by providing a corresponding reason.

Project boxes can subsequently be transfered to other Sciebo-ID's. If you want to transfer a project box to another Sciebo-ID, please feel free to contact the IT-ServiceDesk Team (servicedesk@itc.rwth-aachen.de).

Guest Accounts


General Information

  • The creation and administration of guest accounts are provided exclusively for employees.
  • Guest accounts are valid for 6 months and can be extended if required. Otherwise your account will be locked upon expiry and deleted after another 3 months.
  • Guests do not have their own storage volume. They cannot create their own shares/ share files. Guests have to be invited by sciebo users in order to be able to work with them.

Inviting guests – here's how!

  • Log on to the my-sciebo-Portal and select the menu item "Gäste einladen" (invite guests).
  • To create a guest account, the first name, last name and e-mail address (serves as guest-ID) of the guest are required.
  • Next, click "Einladung absenden" (send invitation) whereupon an e-mail is sent to both the guest and the inviting person (sponsor).

Guest accounts: Managing information, setting passwords and sharing 

By clicking the menu item "Gäste verwalten" (manage guests) a list of all sponsored guest accounts is displayed. Here you have the choice between the functions "Info abrufen" (retrieve information), "Passwort setzen" (set password) and "Gast verlängern" (extend guest).

Detailed information and manuals on how to set password or guest accounts and how to share these with your guest can be found here. Please note the information on password length and using lower case letters in order to avoid faults and problems.

Document Editor (OnlyOffice)


Document Editor (OnlyOffice) is an additional feature of Sciebo. It represents an extention to the existing Cloud service and enables simultaneous editing of Office documents via a web interface.

Simultaneous editing of documents is only possible if a document is shared with users at the same institution. For example, it is possible to simultaneously edit documents shared with the users of the RWTH Aachen University. If the document is shared with users from another university or users of guest accounts, editing is not possble.

For further information, please visit the sciebo website at: https://www.sciebo.de/en/help/editor.html

Privacy


The data is solely stored at the three universities Münster, Bonn and Duisburg-Essen and is therefore protected by the strict German Data Privacy Act (Datenschutzgesetz). The access is SSL encrypted. 

Further Information


For further information, please visit the sciebo website at: http://www.sciebo.de/

Press and Social Media


sciebo on Facebook

Press release of the IT Center (German)